Anästhesie in der Zahnarztpraxis

Angst- und schmerzfreie Behandlung in der Zahnarztpraxis dank Dämmerschlaf-Narkose (Analogsedierung)

Vielen Menschen ist der Gang zum Zahnarzt unangenehm, Untersuchungen zeigen, dass etwa 70% der Bevölkerung mehr oder weniger Angst vor der Behandlung haben – bei manchen Menschen ist die Angst so ausgeprägt, dass die dringend notwendige Behandlung ganz unterbleibt.

Moderne Anästhesie kann hier entscheidend helfen. Eine Analogsedierung ist ein äußerst schonendes Narkoseverfahren, das Sie in einen Dämmerschlaf fallen lässt. Man versteht darunter die medikamentöse Schmerzausschaltung (Analgesie) bei gleichzeitiger Beruhigung (Sedierung).
Zusammen mit der gewohnten örtlichen Betäubung durch Ihren Zahnarzt / Ihrer Zahnärztin werden Schmerz und Angstgefühle ausgeschaltet. Eine künstliche Beatmung, wie bei einer Vollnarkose notwendig, ist nicht erforderlich.

Sie erleben Ihre Zahnbehandlung völlig entspannt. Als Patient haben Sie kein Zeitempfinden mehr, Sie nehmen keine Geräusche wahr, der Würgereiz wird ausgeschaltet. Am Ende der zahnärztlichen Behandlung werden Sie sich an nichts mehr erinnern. Auch längere Zeitspannen werden nicht als unangenehm empfunden – sondern einfach verschlafen!

Cornelia Rind - Ärztin für Anästhesie

Cornelia Rind – Ärztin für Anästhesie

 

 

 

 

 Simply Sleep – Zahnarztangst war gestern